Telefon +49 40 43 27 09 15  |  E-Mail: info@rolandbraun.de

Hamburg, 27.11.2013
Ab sofort finden Sie den Vortrag "Hilfe, Schimmel im Haus! Sinnvolle Sofortmaßnahmen" in unserem Download-Bereich. Der Vortrag wurde am 9.11.2013 von Roland Braun auf dem 2. Schimmel-Aktionstag des Netzwerks Schimmelberatung Hamburg gehalten.

Hamburg, 15.11.2013 - In der Oktoberausgabe des Bundesgesundheitsblattes hat die ad-hoc-AG Innenraumrichtwerte der Innenraumluftkommission (Umweltbundesamt) und der Obersten Landesgesundheitsbehörden (ad-hoc-AG IRK/OLG) neue Innenraum-Richtwerte für Naphthalin und Naphthalin-ähnliche Verbindungen sowie für Acetaldehyd veröffentlicht. Erstmals hat die ad-hoc-AG dabei Innenraum-Richtwerte erhöht.

Am 9. November 2013 findet der 2. Schimmel-Aktionstag des Netzwerkes Schimmelberatung Hamburg statt - dieses Mal im neuen Gebäude der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) in Hamburg-Wilhelmsburg. Neben kostenfreier Information und Beratung rund um das Thema Schimmel sind auch diverse Vorträge vorgesehen. Roland Braun ist als Vertreter des Regionalverbandes Umweltberatung Nord e.V. mit einem Fachvortrag zum Thema "Hilfe, Schimmel im Haus! - Sinnvolle Sofortmaßnahmen" dabei.

Das Umweltbundesamt hat im Juli 2013 die "Handlungsempfehlung zur Beurteilung von Feuchteschäden in Fußböden" als Entwurf auf umweltbundesamt.de veröffentlicht. Die Empfehlungen sind noch als vorläufig zu betrachten, bis zum 31.7.2014 kann die interessierte Fachöffentlichkeit Kommentare und Kritik beim UBA einreichen.

Aktuell führen wir für das Projekt "Smart ist Grün" der Internationalen Bauausstellung (IBA) Hamburg die für die Zertifizierung nach DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V.) notwendigen Raumluftmessungen durch.

Die neue VDI-Richtlinie zur Messung von Feinstaub in Innenräumen liegt im Entwurf vor. Bislang herrschte bei entsprechenden Messungen in Wohnungen oder Büros ein großer Wirrwarr von diversen Messverfahren und Vorgehensweisen.

Das Protokoll der Frühjahrsitzung 2013 der ad-hoc-AG Innenraumrichtwerte der Innenraumluftkommission (Umweltbundesamt) und der Obersten Landesgesundheitsbehörden ist u.a. mit folgenden Inhalten online:

Es ist wieder soweit! Betreiber genehmigungspflichtiger Anlagen müssen bis zum 31.5.2013 ihre Emissionserklärung für das Bezugsjahr 2012 abgeben, der letzte Berichtszeitraum war 2008. Die Emissionserklärung muss in elektronischer Form über die Software BUBE Online abgegeben werden. Wir übernehmen das für Sie - von der Zusammenstellung der benötigten Emissionsdaten bis zur Datenaufbereitung und Dateneingabe über BUBE Online. Gerne legen wir Ihnen bei Bedarf ein für Sie unverbindliches und kostenfreies Angebot vor!

Wir freuen uns über folgende Auftragseingänge von wichtigen Kunden:

  • Die ERGO Lebensversicherung AG (ehemals Hamburg-Mannheimer) hat uns mit der Durchführung von Hygieneinspektionen gem. VDI 6022 an ca. 40 raumluftechnischen Anlagen (Klimaanlagen) an drei Standorten in der City Nord, Hamburg, beauftragt.
  • Die Johnson & Johnson MEDICAL GmbH, Norderstedt, hat uns auch für 2013 mit der Durchführung von Arbeitsplatzmessungen und Emissionsmessungen sowie mit Trink- und Abwasseruntersuchungen beauftragt.

Wir bedanken uns für das mit den Auftragserteilungen bewiesene Vertrauen.

Das Umweltbundesamt - bzw. genauer: die ad-hoc-AG Innenraumrichtwerte der Innenraumluftkommission (Umweltbundesamt) und der Obersten Landesgesundheitsbehörden, auch wenn mich diese Bandwurmbezeichnung jedesmal fertig macht - hat im Rahmen der letzten Sitzung der ad-hoc-AG vom 22./23.10.2012 bei andauernden Geruchsproblemen in Büroräumen nach Sanierungen neben der Messung der Raumluftfeuchte und der Feinstaubbelastung nun auch die Messung der Isothiazolinone empfohlen.

Zum Seitenanfang